Der Aktivkreis Harkebrügge und die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge möchten die  Blühflächenaktion in diesem Jahr wiederholen.

Als Prämien für die Blühflächenaktion 2019 hatten die Sozialen Werkstätten des Caritasvereins in Scharrel Insektenhotels gefertigt. Auch bei der diesjährigen Aktion werden wieder drei Insektenhotels unter allen Teilnehmern ausgelost.

Jeder Harkebrügger, der bis zum 31. Oktober, Bilder seines Projektes an  info.aktivkreis@harkebrügge.de sendet, nimmt an der Verlosung teil. Hierbei ist nicht die Größe der Fläche, sondern vielmehr der ernstzunehmende Beitrag zum Insektenjahr entscheidend. Dabei sollten möglichst Vorher- und Nachher-Bilder eingesendet werden.

Der Aktivkreis stellt kostenlos Blühsaat zur Verfügung. Interessierte können sich hierzu telefonisch an Heinrich Block wenden. Die Blühsaat wir für eine „kontaktlose Übergabe“ zum Abholen hinterlegt.

Die Auslosung der 3 Gewinner wird die Bürgerstiftung im November dieses Jahres vornehmen.

„Wenn sich jeder nach seinen Möglichkeiten beteiligt, können wir gemeinsam viel für die Artenvielfalt und den Insektenschutz  in Harkebrügge erreichen“, erklärten dazu der Vorsitzende des Aktivkreises Thomas Tangemann und der Stiftungsvorsitzende Hans Eveslage.

20.000 qm an Blühflächen in Harkebrügge waren das Ergebnis der Aktion im letzten Jahr, bei der viele kleine Flächen ebenso wichtige Beiträge waren, wie einzelne große Flächen. Das Bewusstsein im Umgang mit unserer Natur steht hier im Vordergrund und jede Kies-, Pflaster- oder Rindenmulchfläche, die dauerhaft einer Blühfläche weicht, ist ein Gewinn für die Natur.

Blühflächenaktion geht in die nächste Runde
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + neun =

+ 58 = 65