Der neue Vorstand des Schützenvereins Harkebrügge (von links): Marcel Schrand, Kerstin Claassen, Wilfried Hoffmann, Heidi Eilers, Thomas Oeltjenbruns, Markus Wendt und Heiko Rodiek-Uphoff.

In der fast 100-jährigen Geschichte des Schützenvereins Harkebrügge hat erstmals eine Frau das Kommando über den Verein übernommen. Mit überwältigender Mehrheit wählten die Grünröcke auf ihrer Generalversammlung am vergangenen Samstagabend im Vereinshaus Schützenschwester Heidi Eilers zur neuen Vorsitzenden.

Zweiter Vorsitzender wurde Thomas Oeltjenbruns und dritter neuer Mann wurde Marcel Schrand. Die Kassengeschäfte führt weiter Kerstin Claassen. Bestätigt wurde ebenfalls Frank Cordes als stellvertretender Kommandeur

Mit der Neuwahl der Führungsspitze taten sich die Mitglieder an diesem Abend zunächst etwas schwer. Vorschläge gab es genügend. Doch alle Kandidaten winkten dankend ab. Erst eine von Wahlleiter Jan Block empfohlene Zigarettenpause brachte dann die Wende in der Vorstandsfrage. „Ich sehe mich durchaus in der Lage, das Amt der Vorsitzenden und der Schriftführern in Personalunion auszuüben. Daher kandidiere ich nun für das Führungsamt“, sagte schließlich Heidi Eilers.

Der Zuspruch der Mitglieder war groß, wenn gleich einige Grünröcke den Doppelposten durchaus auch kritisch sahen. Nicht, dass sie der Schützenschwester das Amt nicht zutrauten, sondern vielmehr eine Arbeitsüberlastung für sie befürchten… mehr auf NWZ-Online

Quelle: NWZ-Online / Bild: M. Witten

Schützenverein startet mit neuem Vorstand ins Jahr 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1