Beim Harkebrügger Sportverein laufen die Vorbereitungen für das Jubiläum im Juli. Vorstand und Chronik-Gremium Torsten Thomann (von links), Heinrich Block, Hubert Ideler und Werner Tholen sichten die ersten Fotos.
Bild: Hans Passmann

Sein 100-jähriges Bestehen feiert der Harkebrügger Sportverein an drei Festtagen im Juli. Zwei Fußballlegenden des HSV sind eingeladen. Für die Vereinschronik wird Material gesucht.

Der Harkebrügger Sportverein wurde vor 100 Jahren gegründet. Gefeiert wird das Jubiläum des „kleinen HSV“ von Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Juli im heimischen Waldstadion. Die Vorbereitungen im rot-weißen Klub laufen bereits auf Hochtouren.

Los gehen soll es am Freitag, 10. Juli, mit einer Charts-Revival-Party im Festzelt am Waldstadion. „Dann sollen bei den Besuchern Erinnerungen wach werden an die legendäre Zeit, als in der Disco ,Charts’ in Harkebrügge heiße Scheiben aufgelegt wurden“, sagt Heinrich Block. Die letzte Platte wurde dort am 7. Dezember 1999 aufgelegt, erinnert sich das Vorstandsmitglied. Zur Revival-Party ist die gesamte Bevölkerung eingeladen.

„Den offiziellen Festakt zum Geburtstag gibt es am Samstag, 11. Juli, um 19 Uhr mit geladenen Gästen, Mitgliedern, Sportlern und der Bevölkerung“, berichtet der HSV-Vorsitzende Hubert Ideler. Nach dem offiziellen Teil ist Tanz für alle angesagt…. mehr auf NWZ-Online.de (Quelle)

HSV arbeitet am Festprogramm
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + achtzehn =

40 − 35 =