Die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge und der Aktivkreis möchten Blühflächen prämieren.

Im April dieses Jahres hatten der Aktivkreis Harkebrügge und die örtliche KAB zu einer Dorf-Aktion zum Insektenjahr aufgerufen. Vor einer großen Teilnehmerzahl hatte Frau Dr. Tanja Hoppe vom Landvolkverband Ammerland im Pfarrheim über das Insektensterben, über Ursachen, Schuld und Wege aus der Insektenkrise referiert.

Seitdem hat sich in Harkebrügge viel getan.

Das Harkebrügger Landvolk, die Jägerschaft, der Aktivkreis und mehrere Privatpersonen haben in diesem Jahr schon mehr als 19.000 m² Blühflächen eingesät. Dieses Engagement wollen nun der Aktivkreis und die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge noch verstärken und rufen alle Menschen in Harkebrügge zu weiteren Aktivitäten auf. Der Aktivkreis und die Bürgerstiftung stellen kostenlos Blühsaat zur Verfügung. Interessierte könne sich hierzu an Heinrich Block (Gärtner) wenden.

Jeder, der sich an der Aktion „Blühflächen für Insekten“ beteiligt, kann bis zum 31. Oktober Bilder seines Projektes an info.aktivkreis@harkebrügge.de senden oder bei der Bürgerstiftung Dorfstr. 32 abgeben. Schön wäre es, wenn Vorher- und Nachher-Bilder oder Fotos aus den verschiedenen Jahreszeiten vorgelegt werden, das ist aber keine Bedingung.

Die Bürgerstiftung wird mindestens drei Beiträge dieser Aktion mit Prämien auszeichnen. Hierbei ist nicht die Größe der Fläche, sondern der ernstzunehmende Beitrag zum Insektenjahr entscheidend. Auch bereits angelegte Flächen können gemeldet werden.

In einer öffentlichen Abschlussveranstaltung im November 2019 werden mindestens drei Prämien unter allen Teilnehmern ausgelost. Eine Benotung der einzelnen Beiträge ist nicht vorgesehen und wegen der Vielfalt wohl auch nicht möglich. „Wichtig ist eine hohe Beteiligung, denn auch mit vielen kleinen Beiträgen kann Großes bewirkt werden.“

Anbei ein Flyer zum teilen:

Dorf-Aktion zum Insektenjahr geht in die nächste Runde
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 22 = 30