Sie stellten am Sonntag das Buch „Harkebrügge – Ein lebendiges Dorf schreibt Geschichte“ vor (von links): Klaus Claassen, Eugen Block und Hans Eveslage

Die Stiftung hat sich vielfältige Förderziele gesetzt. 121 Stifter gibt es bereits.

Harkebrügge 16.09.2018 – Es ist vollbracht: Die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge feierte am Sonntag bei bestem Sonnenschein am Brunnenplatz beim Gasthaus Block in Harkebrügge ihre Gründung. Vor rund 350 Gästen sprachen der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Hans Eveslage, und der Vorsitzende des Stiftungsrates, Klaus Claassen, über die Stiftungsziele sowie bereits umgesetzte Projekte. „Mithilfe der 121 Stifter wollen wir Gutes tun für die Zukunft unseres Dorfes. 80 350 Euro wurden der Stiftung bereits anvertraut“, sagte Eveslage. Die Bürgerstiftung habe sich unter anderem die Förderung der Jugend- und Altenhilfe aber auch von Sport, Kunst und Kultur zum Ziel gesetzt. Ein erster Meilenstein sei die zukünftige Nutzung des ehemaligen Pfarrhauses als Heimathaus gestartet. Ein weiteres Projekt sei der Beitrag für die Einrichtung eines neuen Gruppenraumes im Kindergarten Harkebrügge.

„Die Gründung der Stiftung ist ein Beweis, dass die Harkebrügger nicht nur reden, sondern auch anpacken. Das Dorf wird von der Stiftung profitieren“, sagte Barßels Bürgermeister Nils Anhuth.

Zu den Förderern der Stiftung zählt auch der gebürtige Harkebrügger und Hamburger Gastronom Eugen Block, der vor wenigen Tagen seinen 78. Geburtstag feiern konnten. Zusammen mit Autor Jens Meyer-Odewald aus Hamburg stellte er im Rahmen der Gründungsfeier das Buch „Harkebrügge – Ein lebendiges Dorf schreibt Geschichte“ vor. Damit zeigte Eugen Block der Heimat seine Verbundenheit. Symbolisch überreichte er das neu erschienene Buch an die Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge. Die Erlöse des Buchverkaufes kommen in komplettem Umfang der Stiftung zugute.

„Ich bin gerne in meiner Heimat. Mit Harkebrügge und den Menschen verbinde ich viel Schönes. Von hier aus habe ich meine Reise in die Welt gestartet. Es ist mir eine Freude, die Bürgerstiftung mit einem Buch voller eindrucksvoller Geschichten über dieses Dorf und seine Einwohner zu unterstützen“, freute sich Eugen Block… mehr auf NWZ-ONLINE.DE

Text und Bilder: H. Passmann / NWZ

 

Hier findet ihr ein Video zur Gründungsfeier: Video

 

Bildergalerie (Bilder H. Passmann / M. Witten)

Gründungsfeier der Bürgerstiftung – Nicht nur reden, auch anpacken
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3