Informationen

Die "Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge" wurde im Rahmen einer Gründerversammlung am 16. März 2018 ins Leben gerufen. Gründsmitglied konnte man bis zum 30. März 2018 werden.

Bei unserer Stiftung handelt sich um eine wirkliche und von Bürgern getragene Bürgerstiftung, denn bis zur Beantragung beim Landesamt für regionale Entwicklung Weser-Ems in Oldenburg konnte man auf 116 Stifterinnen und Stifter bauen. Das ist für einen Ort wie Harkebrügge in Deutschland einzigartig.

„Gutes tun für die Zukunft unseres Dorfes und für die Einwohnerinnen und Einwohner in Harkebrügge“ ist das Ziel der „Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge“, die auf Intiative des Aktivkreis Harkebrügge ins Leben gerufen wurde.

Die Stiftung soll gemeinnützige und mildtätige Projekte im Bereich des Dorfes Harkebrügge unterstützen und hat sich als Stiftungszweck unter anderem die Förderung der Jugend- und Altenhilfe, des Sports, insbesondere des Jugendsports, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, der Heimatpflege und der Heimatkunde, von Kunst und Kultur, aber auch des Naturschutzes und der Landschaftspflege zum Ziel gesetzt.

Sie soll zukunftgerichtet sein und Gemeinschaftssinn und bürgerschaftliches Engagement im Dorf und für das Dorf stärken und uns gegen die sozialen Gefahren des demografischen und digitalen Wandels schützen.

Mit den Jahren soll sie zu einer tragenden Säule mit langfristiger Wertschöpfung für den Ort Harkebrügge heranwachsen.

Das Vorbereitungsteam, bestehend aus Thomas Tangemann, Klaus Claassen, Alwine Kurre, Hartmut Frerichs, Bettina Gröneweg, Eugen Merk, Johannes Wernke, und Hans Eveslage hatte die Stiftungssatzung erarbeitet und diese mit der Stiftungsbehörde und dem Finanzamt abgestimmt.

Die "Bürgerstiftung Dorfgemeinschaft Harkebrügge“ ist als gemeinnützig anerkannt, so dass Stiftungsbeträge und Spenden steuerlich abgesetzt werden können.


 

Vorstand und Stiftungsrat

Im Rahmen der Gründungsversammlung am 16. März 2018 wurde der erste Vorstand und Stiftungsrat gewählt.

Der Vorstand:

  • 1. Vorsitzender: Hans Eveslage
  • 2. Vorsitzende: Martina Teuber
  • Schriftführerin: Christa Cordes
  • Schatzmeisterin: Kerstin Block
  • Beisitzer: Hartmut Frerichs

Der Stifungsrat:

  • 1. Vorsitzender: Klaus Claassen
  • 2. Vorsitzende: Marina Erdmann
  • Schriftführerin: Manuela Witten
  • Kassenprüfer: Alwine Kurre und Frank Worthmann
  • Beisitzer: Lena Ideler, Bettina Gröneweg, Eugen Merk, Thomas Tangemann, Johannes Wernke