Den Preis anlässlich des Luftballonswettbewerbs im Vorjahr überreichten vom Aktivkreis Björn Friedrich (links) und Hendrik Eilers (rechts) an die Gewinner Hannah Pollmann und Jonah Deeken. (Bild: Hans Passmann)

Der Kirchplatz in Harkebrügge wird wieder zum Treffpunkt. Eine besondere Überraschung ist der Besuch vom Heiligen Nikolaus

Bis in die Schweiz flogen die Luftballons von Jonah Deeken und Hannah Pollmann aus Harkebrügge. Damit legten die Ballons die weiteste Strecke beim Luftballonwettbewerb des Aktiv-Kreises Harkebrügge anlässlich des Adventstreffs im Vorjahr zurück. Nun erhielten der zwölfjährige Jonah und die neunjährige Hannah von den Organisatoren des Adventstreffs, Hendrik Eilers und Björn Friedrich, und vom Aktiv-Kreis-Vorsitzenden Thomas Tangemann, den wohlverdienten Preis, einen Gutschein. „Bei so viel Glück werde ich auch in diesem Jahr wieder am Luftballonwettbewerb beim Adventstreff teilnehmen“, sagte dazu Jonah. Mit ihm freuten sich auch die Eltern.… weiterlesen auf NWZ-Online.de

Quelle: NWZ-Online.de / H. Passmann
Ballons fliegen bis in die Schweiz
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 13 = 18