Der Vorstand des Aktiv-Kreises Harkebrügge überreichte dem Gewinner des Luftballonwettbewerbs vom Adventstreff 2016 ihre Preise (hinten von links):  Michael Witten, Jürgen Schumacher,  Joern Friedrichs,  Hendrik Eilers, Andreas Teuber; (vorne von links): Jan-Eric Eilers, Samuel Teuber.

Bis nach   „Montel de Gelat“  und „Brewery“ in Frankreich   flogen die  Luftballons des  dreijährigen   Samuel Teuber  bzw. des  neunjährigen  Jan-Eric Eilers aus Harkebrügge. Damit legten die beiden Ballons  die weiteste Strecke beim Luftballonwettbewerb des Aktiv-Kreises Harkebrügge  anlässlich des Adventstreffs im Vorjahr zurück. Nun erhielten die beiden Jungs  von den Organisatoren des Adventstreffs und dem Vorstand des Aktiv-Kreises den wohlverdienten Preis. „Bei so viel Glück, werde ich auch in diesem Jahr wieder am  Luftballonwettbewerb beim Adventstreff teilnehmen“, sagt der kleine Samuel.   Mit den beiden Jungs freuten sich auch die Väter Andreas Teuber bzw.  Hendrik Eilers. .

Der Aktiv-Kreis richtet auch in diesem Jahr wieder den Adventstreff aus.  Er findet am ersten Advent  Sonntag 3. Dezember von 14 bis 18 Uhr auf dem Kirchplatz statt. Dann werden erneute wieder Hunderte von Ballons auf eine hoffentlich weite Reise geschickt.

An diesem vorweihnachtlichen Treffen beteiligen sich einmal die ortsansässigen Vereine und Organisationen mit Ständen und Buden. Inmitten des Platzes vor der Kirche St. Marien wird wieder ein Weihnachtsbaum erstrahlen.  Das Kinderkarussell wird sich für die Kinder drehen  In der Pfarrkirche gibt es zu jeder vollen Stunden ein besinnliches Konzert.

Auch der heilige Nikolaus  mit seinen Engeln hat dem Vorstand des Aktiv-Kreis sein Kommen zugesagt. Etwa gegen 17.30 Uhr wird der Mann mit dem weißen Rauschebart  auf dem Kirchplatz erwartet und die Kleinen mit seinem Ebenbild aus Schokolade erfreuen.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. „Die Vorbreitungen auf den Adventstreff sind so gut wie abgeschlossen“, sagt Organisator Hendrik Eilers. Es ist schön, dass sich die Harkebrügger Vereine wieder engagieren. Nun hofft man in Harkebrügge, dass Frau Holle kräftig ihre Betten ausschüttelt und für eine weiße Pracht sorgt.

 

Bild & Text: J. Passmann

Harkebrügger Adventstreff – Gewinner Luftballonwettbewerb
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

59 − = 53