harkebruegge-spendenaktion-fuer-schule

Die Grundschule Harkebrügge darf sich freuen. Ein pfiffiges Projekt soll jetzt die Spendenkasse für die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen der Schule füllen. „Die öffentlichen Kassen sind leer“, weiß Thomas Tangemann, der zusammen mit Michael Janßen überlegt hat, wie man die Spendenbereitschaft der Harkebrügger für ihre Grundschule ankurbeln kann. Herausgekommen ist eine interessante Idee, die die beiden nun als Administratoren im Internet umsetzen: „1000000-Cent für einen guten Zweck“ lautet das Motto der seit Mittwoch gestarteten Werbeaktion. „Wir möchte damit in erster Linie die Gewerbetreibenden in der Gemeinde Barßel ansprechen. Auf dieser Internetseite kann der Unternehmen mit seinem Logo für seinen Betrieb werben und gleichzeitig fließt das Geld einem guten Zweck zu“, begründet Georg Eilers, Vorsitzender des Aktivkreises, die Idee, die

hinter dem gesamten Projekt steht.

„Man kann eine Werbefläche für ein ganzes Jahr mieten. „Wir halten die Aktion für eine pfiffige Idee“, sagen die beiden Administratoren Michael Janßen und Thomas Tangemann. Wenn alle „Pixelflächen“ verkauft sind, könnte das einen Betrag von 10 000 Euro bringen, sagt Tangemann. Neben den Machern hofft jetzt auch die Grundschule Harkebrügge, für die die Erlöse vorgesehen sind, auf einen Erfolg der Aktion.

Quelle: NWZ-Online

Pfiffige Idee hilft Schule – 1000000-Cent für einen guten Zweck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 3 =