Am 24. September 2005 auf der Abschlussveranstaltung in Bethen gab Landrat Hans Eveslage dieses Ergebnis und die folgenden Erläuterungen bekannt.

„Die Harkebrügger haben in einer tollen und abwechslungsreichen medialen Präsentation mit perfekter Regie unter Einbeziehung der Vereine und Gruppen den Ort umfassend dargestellt. Das überaus vielfältige Vereinsleben wurde in der Präsentation ebenso vorgestellt wie die jüngsten Aktivitäten. .

Besondere Aufmerksamkeit der Kommission erhielten die Projekte: Schutzhütte für die Jugend, Schulgarten, Spielplatz und Fahrradständer bei der Schule. In beispielhafter Zusammenarbeit von Bevölkerung, Bürgerinitiative und Gemeinde konnte die Postagentur erhalten werden. .

Der Aktivkreis Harkebrügge hat sich von einem gewerblichen Interessenverbund zu einem „echten“ Dorfverein entwickelt, der sich für strukturelle und gestalterische Verbesserungen sowie gesellschaftliche Angebote im Ortes einsetzt.“

 

 

Harkebrügge belegt beim 16. Kreiswettbewerb Harkebrügge den 1. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 − = 29